Related

Server-basierende Techniken

Server-basierende Web-Lösungen decken einen Großteil aller Anforderungen nach dynamischem Content einer Website ab. Ihr Hauptvorteil liegt darin, dass sie prinzipiell mit allen verfügbaren Web-Browsern und Client-Betriebssystemen funktionieren, weil die Web-Browser überhaupt nichts davon merken, dass der gelieferte HTML-Code online (d.h. dynamisch) generiert wird. Mit Server-Sprachen lassen sich Verbindungen zu Datenbanken aufbauen, was für Foren, Textrecherche und Shopsysteme wichtig ist, und der eigentliche Programmcode ist für den Besucher unsichtbar und vor Manipulation geschützt.

Die älteste Technik zur Erstellung von dynamischem Web-Inhalt ist CGI (Common Gateway Interface). Hier wird für jede Web-Anfrage ein eigener Server-Prozess gestartet, der die zugehörige Programm-Logik enthält. Außer in Verbindung mit der Skriptsprache PERL wird CGI heute nur noch selten verwendet.

Der wichtigste Vertreter einer Server-basierenden Technik ist PHP, eine Skript-Sprache, die wegen ihres einfach zu erlernenden und pragmantisch auf die Bedürfnisse der Web-Programmierung zugeschnittenen Funktionsumfangs weite Verbreitung gefunden hat, auch wenn es Kritiker gibt, die dieser Skript-Sprache Sicherheitsprobleme und Unprofessionalität vorwerfen.

Weitere Webserver-Umgebungen sind Active Server Pages (ASP), eine proprietäre Technik, die mehr oder weniger zwangsläufig in Mikrosoft-zentrischen Umgebungen verwendet wird, sowie das Plattform-unabhängige Java, und zwar in der Form von JSP (Java Server Pages) und Java Beans, womit sehr anspruchsvolle Anwendungen realisierbar sind.

Server-Sprachen erfordern am Webserver natürlich erheblich mehr Rechenleistung als bei klassischer, statischer Auslieferung von Webseiten. Bei heutiger Hardware ist das allerdings erst jenseits von zigtausend Besuchern pro Tag ein Thema, und kann durch Optimierung, zusätzliche Server, Chaching oder dedizierte Accelerator-Hardware gelöst werden. Wenig geeignet sind Server-basierende Techniken dann, wenn umfangreiche grafische Animationen erzeugt werden, deren Übertragung zum Browser länger dauern würde als bei dezentraler Generierung am PC, oder wenn Zugriff auf das Betriebssystem des Benutzers erforderlich ist.